Über WildwuX

Wir sind ein Kollektiv aus Leuten, die – teilweise professionell, teilweise projektartig – Theater, Musik, und Kunst machen. In den letzten Jahren haben wir uns im Rahmen von WildwuX, eines im Bund deutscher Pfadfinder_innen (BDP) Niedersachsen angesiedelten Theaterprojektes, ausprobiert, haben gemeinsam Stücke entwickelt und waren auf Tour im Elbe-Weser-Dreieck.

Dabei bedeutet WildwuX vor allem: Kollektiv Theater machen, voneinander lernen, in Zirkuswagen zusammen leben, kochen und diskutieren, mit Treckern und Wagen von Ort zu Ort fahren, und Theater an ungewöhnliche Orte bringen.
Wir sind mit 3 Zirkuswagen, 3 Traktoren, einem Kiosk und einer Menge Spaß am Spiel unterwegs, ziehen von Stadt zu Stadt und von Dorf zu Dorf und stellen vor Ort ein künstlerisches und gesellschaftskritisches Programm auf die Beine, welches für alle und jede*n erlebbar sein soll.
Um den Zugang für alle zu garantieren, gibt es keine festen Eintrittsgelder. Unsere Kosten für Verpflegung und Sprit versuchen wir aus Hut-Spenden und Fördermitteln zu decken.

Dieses Jahr sind wir eine Crew aus acht Leuten und haben uns entschieden, unser Programm auf Fahrrädern durch die Gegend zu fahren und die Trecker und Wagen dieses Mal zu Hause zu lassen.

Wir bringen eine Show mit! Eine Collage aus Wut, Showkampf, Tanz, gameboy-feeling, kollektivem Handeln und queerfeministischer Realitätskonstruktion.
Es wird laut, mitreißend, berührend – mit einem Wort: der Kracher.

Wir bringen verschiedenste Workshops mit!
Von A wie Atemtraining bis A wie Akrobatik haben wir einiges dabei.

Genaueres findet ihr im Programm oder unter Workshops.

Foto: Johannes Czackai

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: